Mitgliederversammlung am 22.03.2019 wählt neuen Vorstand

Der neue Vereinsvorstand: Marion Smirek, Bernhard Herzog und Birgit Höglinger

Das vergangene Jahr war für den Akkordeon-Verein sehr erfolgreich. Es war geprägt durch zwei besondere Konzerte, das Gemeinschaftskonzert mit dem Bezirksorchester Staufen im April und das Kirchenkonzert mit dem Organisten Peter Schleicher im November. Alle Veranstaltungen waren hervorragend besucht und kamen bei den Besuchern außergewöhnlich gut an.

Die Zahl der Kinder in der musikalischen Ausbildung ist erfreulicherweise weiterhin stabil dank der Kooperation mit der Grundschule Heumaden. Der Verein hofft diese Zusammenarbeit dauerhaft etablieren zu können. Marion Smirek wurde für ihr großes Engagement und beharrlichen Einsatz für diese Kooperation gedankt.

Vorstand und Ausschuss wurden bei der Mitgliederversammlung einstimmig für ihre Tätigkeit im letzten Jahr entlastet. Besonderer Dank galt den beiden Vorstandsmitgliedern Bärbel Baumgartner und Birgit Höglinger für Ihren unermüdlichen Einsatz in der Vereinsarbeit.

Nach satzungsgemäßem 2-Jahres-Turnus standen dieses Jahr Neuwahlen an. Bärbel Baumgartner legte nach 14 Jahren das Amt der Vorsitzenden für Verwaltung nieder. Sie leistete damit nach Willy Hubschneider die längste Amtszeit als Vorsitzende in der Vereinsgeschichte. Auch Birgit Höglinger gab nach insgesamt 20 Jahren ihren Posten als Vorsitzende für Finanzen ab – vermutlich die längste Amtsperiode in der Vereinsgeschichte.

Nach einigen Jahren mit nur 2 Vorsitzenden wurde nun einstimmig wieder ein Dreier-Team gewählt, Birgit Höglinger (Organisation), Marion Smirek (musikalische Ausbildung) und Bernhard Herzog (Finanzen). Auch die Wahl des Ausschusses erfolgte einstimmig.

Im laufenden Jahr sind die Vereinsaktivitäten schon wieder in vollen Gange. Am Samstag, den 25. Mai 2019 wird der HHC sein Jahreskonzert im Stiftstheater im Augustinum veranstalten. Dort wollen die Orchester des Vereins die Zuhörer wieder mit einem vielfältigen Spektrum an Akkordeonmusik unterhalten. Daher war das erste Orchester im Februar bereits zur Vorbereitung bei einem Probenwochenende in Frohnstetten. Das Ergebnis dieses anstrengenden, aber auch geselligen Probenmarathons wird Sie sicher begeistern.

Vereinsinfo, Jahreshauptversammlung

  • Gelesen: 456