Stabübergabe

Jessica Winterholler

Das 1. Orchester des Handharmonika-Club „Flottweg“ Sillenbuch musste Ende Februar leider seinen Dirigenten, Alexander Cargnelli, verabschieden. Er leitete das Orchester über 8 Jahre sehr erfolgreich, mit viel Engagement und Freude am Musizieren. Zahlreiche wundervolle Konzerte im Stadtbezirk werden in Erinnerung bleiben. Darüber hinaus war er im Verein zuletzt auch in der Ausbildung der Akkordeon-Schüler aktiv. Der HHC „Flottweg“ wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Alexander Cargnelli wechselte als musikalischer Leiter zum Akkordeonverein Schönaich und übergab den Dirigentenstab und die Verantwortung für seine Unterrichtsstunden nahtlos an Jessica Winterholler, die Anfang des Jahres ihre Ausbildung am Hohner-Konservatorium abgeschlossen hat. Zu ihren Studienschwerpunkten zählten neben dem Akkordeonspiel auch Dirigieren und Musikpädagogik.

Jessica Winterholler erhielt ihren ersten Akkordeonunterricht mit vier Jahren, mit acht Jahren folgte ihr erstes öffentliches Solokonzert mit CD-Aufnahme. Über die Jahre nahm sie an zahlreichen Akkordeonwettbewerben teil, und konnte sich so in der nationalen und internationalen Akkordeon-Community einen Namen machen. Darüber hinaus erlernte sie auch weitere Instrumente, wie Saxophon und Klavier. Der Verein freut sich auf die Zusammenarbeit mit der jungen Musikerin und viele herrliche Konzerte.

Das erste öffentliche Konzert wird das Konzert zum 90jährigen Jubiläum des HHC "Flottweg" am 23. Oktober 2022 sein. Aber auch schon vorher wird es im Stadtbezirk Gelegenheit geben, das 1. Orchester des HHC mit seiner neuen Dirigentin zu hören, zum Beispiel beim Kinderfest in Riedenberg oder beim Sommerfest des SVS.